Sprungmarken
Suchen
Suche
Suche
Dynamische Navigation einblenden
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Veröffentlichungen
Stellenangebote
Fördermittelmanagement

26.10.2021: Fördermittelmanagement in der Gemeinde Aldenhoven (m/w/d)

Bei der Gemeinde Aldenhoven ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Stunden für tariflich Beschäftigte bzw. 41 Stunden für Beamt*innen) im "Zentralen Fördermittelmanagement" (m/w/d) in der Stabsstelle „Wirtschaftsförderung, Strukturwandel und Fördermittelmanagement“ zu besetzen.

Die Gemeinde Aldenhoven im Kreis Düren ist eine dynamisch aufstrebende Gemeinde, die sich als interessanter, zukunftsorientierter und innovativer Wohnstandort und Gewerbestandort im Städtedreieck Aachen, Köln und Düsseldorf etabliert.

Die sich ständig ändernden und insbesondere wachsenden Ansprüche an und Voraussetzungen für die öffentliche Verwaltung werden vom Land Nordrhein-Westfalen, dem Bund und der Europäischen Union durch immer wechselnde und neue Förderkulissen finanziell unterstützt. Hierbei reicht die Bandbreite von Städtebauförderkulissen, Sanierungsmaßnahmen, Förderungen der Verkehrsinfrastruktur über die digitale Ausstattung von Schulen bis zur strukturellen Verbesserung einzelner Verwaltungsbereiche sowie zahlreichen Förderinstrumenten im Bereich Klimaanpassung, Klima- und Umweltschutz. Hinzu kommen diverse Förderoptionen im Rahmen des hiesigen Strukturwandelprozesses, in dem die Gemeinde Aldenhoven als Tagebauanrainerkommune eine zentrale Rolle zu Teil wird.

Daher sucht die Gemeinde Aldenhoven ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt ein/e

Fördermittelmanager*in (m/w/d)

in der Stabsstelle „Wirtschaftsförderung, Strukturwandel und Fördermittelmanagement“ unbefristet, in Vollzeit.

Die Akquise und das Controlling von Fördermitteln hat sich in den vergangenen Jahren zu einer gemeindlichen Aufgabe entwickelt, deren Umfang mit der Vielfältigkeit der gemeindlichen Aufgaben und der gesellschaftlichen Entwicklung stetig zugenommen hat.

Inzwischen wird ein erheblicher Teil der Aufgaben der Gemeinde Aldenhoven entweder durch Fördermittel maßgeblich unterstützt oder Aufgaben wurden erst durch die Bereitstellung von Fördermitteln geschaffen. Einige Maßnahmen hätten ohne die Bereitstellung entsprechender Förderungen nicht begonnen und umgesetzt werden können.

Die Akquise und Controlling von geeigneten Fördermitteln und deren Einsatz stellt eine gesamtgemeindliche Aufgabe dar. Sie hat durch die Suche nach geeigneten Förderprogrammen ein hohes Maß an Außenwirkung und stellt durch die fachliche Beratung und Begleitung aller gemeindlichen Fachbereiche und Sachgebiete eine zentrale interne Unterstützerfunktion dar, um die Gemeinde Aldenhoven kurz-, mittel- und auch langfristig gesamtheitlich zu stärken und zukunftsorientiert zu entwickeln.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Konzeptionelle Entwicklung des Aufgabengebietes für die ganze Gemeinde
  • Zielorientiertes Fördermittelscouting zur Identifizierung geeigneter Förderkulissen passend für die Bedarfe der verschiedenen Fachaufgaben der Gemeinde Aldenhoven
  • Akquise (Antragsverfahren) und Controlling von Fördermitteln und deren Einsatz für die Gemeinde Aldenhoven
  • Organisatorische, kommunikative sowie finanzielle Betreuung, Beratung und Kontrolle bei der Abwicklung der Förderprojekte in Zusammenarbeit mit den unterschiedlichen Fachbereichen
  • Aufbau, Fortschreibung und Erfolgskontrolle eines Fördermittelkonzeptes alle Aufgaben, Herausforderungen und Ziele betreffend für die ganze Gemeinde Aldenhoven
  • Allgemeine Beratung der diversen Fachbereiche der Gemeinde Aldenhoven in Fragen des Förderrechts und zu Möglichkeiten von spezifischen Förderungen
  • Kommunikation mit Fördermittelgebern und Entscheidungsträgern für Fördermittel

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über einen Hochschulabschluss (mind. Bachelor) einer einschlägigen Fachrichtung, z.B. Wirtschaftsgeographie, Wirtschaftswissenschaften, Raumplanung oder
  • Sie verfügen über die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (ehemals gehobener Dienst), oder
  • Sie haben den Verwaltungslehrgang II erfolgreich absolviert.
  • Sie verfügen über Fachkenntnisse im Fördermittelmanagement
  • Sie verfügen über praktische Erfahrung in der Maßnahmen- und Projektakquise, -begleitung, - abwicklung und Evaluation mit Fördermittelbezug
  • Sie verfügen über Steuerungs- und Koordinationsfähigkeit, Organisations- und Verhandlungsgeschick sowie ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten
  • Sie verfügen über Kompetenzen für die strukturierte Entwicklung und Steuerung einschl. Controlling von komplexen Entwicklungsprojekten
  • Fahrerlaubnis Klasse B
  • Wünschenswert: praktische Erfahrungen in Prozessen einer Kommunalverwaltung, Regionalen Entwicklungsgesellschaft und/oder kommunalpolitisches Gespür

Wir bieten Ihnen:

  • Abhängig von Ihrer Qualifikation eine Eingruppierung bis EG 11 TVöD
  • Bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen kann eine Übernahme von beamteten Bewerberinnen oder Bewerbern bis zu einem Amt der Besoldungsgruppe A 11 LBesO A NRW erfolgen
  • Ein interessantes, anspruchsvolles und abwechslungsreiches Betätigungsfeld in einem engagierten Team
  • Die Möglichkeit ein neues Aufgabengebiet gestalterisch und mit innovativen Ideen aufzubauen
  • Eine flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der Gleitzeitregelung
  • Die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Entwicklungsperspektiven und -möglichkeiten durch Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • Eine attraktive Altersversorgung

Die Gemeinde Aldenhoven fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Wir begrüßen daher Bewerbungen von qualifizierten Personen, unabhängig von Alter, Religion, sexueller Orientierung, Geschlecht, sozialer und kultureller Herkunft, Weltanschauung oder Behinderung.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbung:

Wenn wir Ihr Interesse an dieser vielseitigen Tätigkeit geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung möglichst bis zum 05.12.2021 vorzugsweise per E-Mail als PDF-Dokument an

bewerbung-foerdermittelmanageraldenhovende

Alternativ übersenden Sie Ihre Unterlagen bitte an die

Gemeinde Aldenhoven
- Personalamt -
Dietrich-Mülfahrt-Straße 11-13
52457 Aldenhoven

Hinweise:

Wenn Sie eine Rückgabe Ihrer schriftlichen Bewerbungsunterlagen wünschen, bitten wir Sie, einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag beizufügen.

Wenn Sie Ihre Bewerbung per E-Mail an uns senden, so erhalten Sie in jedem Fall auch eine Eingangsbestätigung per Mail zurück. Wenn Sie diese Bestätigung nicht innerhalb eines angemessenen Zeitraums erhalten, so können Sie davon ausgehen, dass Ihre E-Mail bei uns nicht angekommen ist. In diesem Fall sollten Sie mit uns persönlich Kontakt aufnehmen.

Zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung werden personenbezogene Daten von Ihnen erhoben wie z.B. Name, Anschrift, Kontaktdaten sowie die notwendigen Angaben zu Ihrer Person. Die Verwendung oder Weitergabe Ihrer Daten an unbeteiligte Dritte wird ausgeschlossen. Wir halten uns dabei strikt an die Datenschutzgesetze und die sonstigen datenschutzrelevanten Vorschriften.

Suchen
Suche
Suche

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos