Sprungmarken
Suchen
Suche
Suche
Dynamische Navigation einblenden
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Veröffentlichungen
Pressemitteilungen, News
„In Aldenhoven bewegt sich was - und zwar eine ganze Menge!"

„In Aldenhoven bewegt sich was - und zwar eine ganze Menge!"

Nach drei Jahren Pause fand am Mittwochabend (16.11.2022) im Aldenhovener Rathaus der 6. Aldenhovener Unternehmerabend statt.

Rund 40 Teilnehmer waren unter der Überschrift „Aldenhovener Unternehmer im Gespräch" der Einladung gefolgt, darunter zahlreiche Geschäftsführer und Vertreter der größeren und kleineren Firmen aus Aldenhoven und Umgebung. Für Bürgermeister Ralf Claßen und sein Team aus der Stabsstelle Wirtschaftsförderung, Strukturwandel und Gemeindeentwicklung war es dabei wichtig, nach der längeren Pause wieder mit den Unternehmen ins Gespräch zu kommen und die aktuellen Fragen und Bedürfnisse aller Beteiligten kennenzulernen.

„Auch nach der Corona-Pause bleibt es ein wichtiges Ziel dieses Formats, ein Forum für den regelmäßigen Austausch zwischen unseren Betrieben und Unternehmen einerseits und uns als Verwaltung und der Politik andererseits zu bewahren," so Ralf Claßen in seiner Begrüßung. „Wir wollen laufend in Kontakt bleiben und stehen für Fragen und Anregungen jederzeit zur Verfügung."

Gemeinsam mit den Stabsstellenmitarbeitern Marcel Dederichs, Christina Breuer und Michael Reichert stellte er der interessierten Zuhörerschaft die Chancen und Perspektiven für die Gemeinde Aldenhoven im zweiten Strukturwandel innerhalb von 30 Jahren vor und ging dabei auch auf die aktuellen Herausforderungen ein, die Aldenhoven zu bewältigen hat. Am Ende stand das Fazit: „Wir sind auf einem guten Weg. In Aldenhoven bewegt sich was - und zwar eine ganze Menge!"

Als Keyspeaker waren diesmal Frau Dr. Nicole Freiberger und Herr Karl Hufmann von der Effizienz-Agentur NRW geladen. In einem informativen und abwechslungsreichen Vortrag präsentierten diese das kostenlose Beratungsangebot der NRW-eigenen Agentur für Unternehmen aller Branchen und Größenordnungen. Sie berichteten einiges Interessantes und auch Pragmatisches zum Thema „Ressourceneffizientes Wirtschaften“ und konnten anhand von Praxisbeispielen verschiedene Fördermöglichkeiten beschreiben.

Nach dem offiziellen Teil kamen beim anschließenden Get-together, das bis in den späteren Abend dauerte, die anwesenden Ratsmitglieder und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung in angenehmer Atmosphäre noch mit den Gästen aus der Aldenhovener Unternehmerschaft persönlich ins Gespräch. Hierbei konnten auch unmittelbar Fragen der Teilnehmer beantwortet werden.

Das Format des Aldenhovener Unternehmerabends ist ein wichtiger Baustein der Wirtschaftsförderung der Gemeinde Aldenhoven. Er wird seit 2015 ein- bis zweimal jährlich mit dem Ziel durchgeführt, Unternehmer, Verwaltung und Politik unter- und miteinander erfolgreich ins Gespräch zu bringen und Netzwerke aufzubauen.

Suchen
Suche
Suche

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos
Sitzungssaal im Rathaus während des Unternehmertags Gemeinde Aldenhoven
1 / 1