Sprungmarken
Suchen
Suche
Suche
Dynamische Navigation einblenden
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Veröffentlichungen
Pressemitteilungen, News
Alte Turmstraße wegen erheblicher Unterspülung eines Wohn- und Geschäftshauses aktuell ab dem Alten Turm bis zur Sparkassenfiliale bis auf Weiteres gesperrt.

15.07.2021: Sperrung in der Alte Turmstraße in Aldenhoven

Nach zwischenzeitlich vorliegenden Informationen des Statikers, des Netzbetreibers sowie des ausführenden Fachunternehmens erweisen sich die anstehende Sicherungs-, Verfüllungs- und Sanierungsarbeiten in dem betroffenen Areal als sehr komplex und hoch aufwändig.

Update zur aktuellen Sperrung in der Alte Turmstraße in Aldenhoven
Freitag, 16.07.2021, 10:50 Uhr

Nach zwischenzeitlich vorliegenden Informationen des Statikers, des Netzbetreibers sowie des ausführenden Fachunternehmens erweisen sich die anstehende Sicherungs-, Verfüllungs- und Sanierungsarbeiten in dem betroffenen Areal als sehr komplex und hoch aufwändig. Noch konnten die Experten keine sichere Aussage über die Schadensursache oder die Entstehung des großen Hohlraums im Erdreich machen. Hierzu sind weitere Analysen erforderlich.

Aktuell ist wegen der nachfolgenden Tiefbauarbeiten mit Sperrungen und Verkehrsbehinderungen in der Alte Turmstraße voraussichtlich über mehrere Wochen zu rechnen.

Leider können die Einwohner des betroffenen Hauses sowie der beiden benachbarten Häuser nicht vor Abschluss der Fassadensicherung und Herstellung der Standsicherheit in ihre Häuser zurückkehren. Die Energie- und Wasserversorgung für diese drei Häuser ist ebenfalls komplett abgestellt, während sie für den Rest der Straße zwischenzeitlich wieder hergestellt werden konnte.

Sobald weitere Erkenntnisse vorliegen, informieren wir an dieser Stelle sowie über unsere weiteren Informationskanäle.

ACHTUNG!

Alte Turmstraße wegen erheblicher Unterspülung eines Wohn- und Geschäftshauses aktuell ab dem Alten Turm bis zur Sparkassenfiliale bis auf Weiteres gesperrt.

Update 19:00 Uhr
Die Sperrung wird mindestens bis morgen erforderlich sein, da Abstützungs- und Sicherungsarbeiten erforderlich sind.

Insgesamt mussten die Bewohner/innen von drei Häusern vorläufig ihre Wohnungen verlassen. Sie sind bei Verwandten und Freunden untergekommen.

Mitarbeiter des Kreisbauamtes, des Bau- und Ordnungsamtes der Gemeinde und Bürgermeister Ralf Claßen sowie die Freiwillige Feuerwehr sind vor Ort.

Zur Abklärung von Ursache und Folgen sowie der weiteren Maßnahmen ist eine statische Begutachtung erforderlich. Im Bereich des Alten Turms bis zur Geschäftsstelle der Sparkasse muss zudem auch das Wasser abgestellt werden.

Suchen
Suche
Suche

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos