Sprungmarken
Suchen
Suche
Suche
Dynamische Navigation einblenden
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Veröffentlichungen
Pressemitteilungen, News
Europa zu Gast im Rathaus

14.08.2020: "Europa" zu Gast im Rathaus

Seit dem 13. August ziert das Kunstwerk gleichen Namens des Aldenhovener Künstlers Gerd Frank das Rathausfoyer als Dauerleihgabe.

Gerd und Karin Frank haben unlängst am Rande einer Veranstaltung über eine repräsentative Möglichkeit zur Präsentation des Kunstwerkes gesprochen und den jetzigen Aufstellort als geeignet befunden. Bis vor einiger Zeit war das Kunstwerk im Linnicher Glasmalereimuseum zu sehen. Ab sofort begrüßt die Europa an ihrem neuen Standort neben der Treppe Eintretende in das Rathaus.

Bürgermeister Ralf Claßen freut sich über den neuen Schmuck für das Aldenhovener Rathaus, der in Freialdenhoven und damit in unserem Gemeindegebiet geschaffen wurde: „Wir können stolz darauf sein, eine so lebendige und kreative Kunstszene in Aldenhoven zu besitzen. Gerd Frank, sein Werk „Europa“ und die Gesamtheit seiner Arbeiten stehen dafür und ich freue mich, dass diese Kreativität jetzt auch außerhalb einer Ausstellung den Aldenhovener Bürgerinnen und Bürgern für hoffentlich lange Zeit präsentiert werden kann."

Der Künstler Gerd Frank zeigt mit seiner Stele aus Glas, Mosaik und handziselierten figürlichen Darstellungen seine eigene Sichtweise zum Thema Europa des Jahres 2019 auf: „Glas- und Mosaikarbeiten zeigen zwar den Zusammenhang Europas, doch ist der Zusammenhalt geteilt. Der einst so wilde Stier, der „die“ Europa der Antike durch die Länder führte, hat sich die Hörner abgestoßen und steht kraftlos auf der Stelle, während Europa, hier als geschlechtslose Figur dargestellt, den Stier noch anzutreiben versucht. Die Holzbohlen stellen einen Ausschnitt der europäischen Flagge dar, die mit 12 Sternen bestückt ist. Die Bedeutung der Sterne soll ursprünglich für die Werte EINHEIT – SOLIDARITÄT – HARMONIE zwischen den europäischen Völkern stehen. Die Einheit ist geteilt. Mit der Solidarität ist es nicht weit her und Harmonie zwischen den Staaten funktioniert nur punktuell. In der Fremde sind wir alle Ausländer , aber in Europa sind wir alle Europäer …“

Suchen
Suche
Suche

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos